Sander Schloss-Open 2007
Bericht | Tabelle A | Tabelle B | Tabelle C | Tabelle D | Tabelle Jugend | Mannschaftsrangliste | DWZ-Auswertung | ELO-Auswertung

GM David Shengelia gewinnt Sander Schloss-Open
GM David Shengelia
GM David Shengelia
GM Sergej Ovsejevitsch
GM Sergej Ovsejevitsch
Dirk Schuh
Dirk Schuh
GM Vladimir Epishin
GM Vladimir Epishin
IM Luis Alberto Rojas Keim
IM Luis Alberto Rojas Keim
GM Lev Gutman
GM Lev Gutman
Herbert Kruse
Herbert Kruse
Soel Kartsev
Soel Kartsev
IM Maxim Chetverik
IM Maxim Chetverik

Das vom 29. März bis zum 1. April 2007 ausgetragene 13. Wertheraner Schachfestival gewann der für den heimischen Schachklub Werther in der Oberliga spielende georgische Großmeister David Shengelia mit 6 Punkten aus 7 Runden vor dem ukrainischen GM Sergej Ovsejevitsch und Außenseiter Dirk Schuh (je 5,5 Punkte). Letzterer konnte in der letzten Runde einen etwas glücklichen Sieg gegen Mitfavoriten GM Vladimir Epishin verbuchen und verdrängte den Seriensieger aus den Jahren 2000, 2001, 2002 und 2005 damit auf Rang vier. Auch ein Sieg Epishins in der letzten Runde hätte ihn allerdings nicht mehr auf Platz 1 vorrücken lassen. Shengelias erster Turniersieg in Werther ist also durchaus als souverän zu bezeichnen.

Die Gruppe B (ELO < 2150) gewann der an Eins gesetzte Matthias Thanisch aus Bargteheide mit 4,5 Punkten aus 5 Runden. Ebenso mit 4,5 Punkten siegreich waren in den Gruppen C (DWZ < 1850) Alexander Kartsev aus Brackel sowie Niels Dörre aus Dortmund in Gruppe D (DWZ < 1550).

Das parallel zum Sander Schloss-Open ausgetragene 2. Wertheraner Kinder- und Jugend-Open wurde mit 4.5 Punkten aus 5 Runden vom Turnierfavoriten Jannis Altenbernd von Wittekinds Knappen gewonnen.

Insgesamt 235 Teilnehmer haben in diesem Jahr an den fünf Turnieren teilgenommen – ausnahmsweise mal kein Teilnehmerrekord, was vermutlich an der späten Turnierausschreibung sowie der Terminüberschneidung mit den Bundesligen sowie einigen Oberligen gelegen hat. Dass das Schloss-Open überhaupt im gewohnten Umfang stattfinden konnte, ist auch dem kurzfristigen Einspringen des neuen Hauptsponsors (Sander Informationssysteme) und dem neuen Co-Sponsor (Volksbank Halle/Westf.) zu verdanken. Im kommenden Jahr (13. – 16. März 2008) liegt der Schloss-Open Termin wieder günstiger, so dass mit einem ausverkauften Haus gerechnet wird.

Bericht: Holger Sahrhage
Fotos: Ekkehard Hufendiek

Siegerfoto

Die Sieger vom Sander Schloss-Open (von links): Alexander Kartsev (C-Open), David Shengelia (A-Open), Marion Weike (Bürgermeisterin von Werther), Volker Meise (Vorsitzender SK Werther), Matthias Thanisch (B-Open), Niels Dörre (D-Open), Friedhelm Schöning (Volksbank Halle) und Hauptorganisator Stefan Pfannkuch (SK Werther)

Turniersaal
Turniersaal
Turniersaal
Turniersaal
Blicke in den Turniersaal


update: 10.08.2007 Home © SK Werther 1949 e.V.